D1: 2:4 im Derby gegen Gruhlwerk!

Am vergangenden Wochenende verlor unsere D1 hochverdient mit 2:4 im Derby gegen Vikt. Gruhlwerk.

Bereits nach 10 Minuten führten die Gäste mit 3:0. Unsere Jungs befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch im kollektiven Tiefschlaf. Gegen die körperlich starken Gruhlwerker zeigte der FCS zu viel Respekt und ließ sich dabei immer wieder über die Außenbahnen überlaufen. Die Zuschauer mussten befürchten, dass unsere D1 an die Wand gespielt wird. Erst mit dem Pausenpfiff gelang Luca Giesen – nach einem Abwehrfehler – der schmeichelhafte Anschlusstreffer zum 1:3. Auch im zweiten Abschmitt blieb Gruhlwerk tonangebend. Unsere Jungs versuchten nun zumindest dagegenzuhalten. Nach einer Standartsituation gelang Anthonis Venghaus dann das 2:3. Aber auch jetzt ließen sich die Gäste nicht beirren und erzielten kurz vor Schluss das verdiente 4:2.

Fazit: Ohne Mumm und Zweikampsbereitschaft kann man kein Spitzenspiel gewinnen. Gratualtion an Gruhlwerk, die nun um den Sieg in der Leistungsstaffel mitspielen. Unsere Jungs dagegen können die letzten beiden Saisonspiele ganz entspannt angehen – es geht um nichts mehr.

Am kommenden Samstag trifft unsere D1 im Auswärtsspiel bereits um 9.45 Uhr auf den Mitfavoriten GW Brauweiler.